Sportanlage Meesche in Wolfenbüttel

Wettbewerbsgewinn 1. Platz / 1st prize in Competition

Beim Planungswettbewerb für die Errichtung eines Funktionsgebäudes auf der Meesche-Sportanlage in Wolfenbüttel ist die Arbeit von Schulitz Architekten mit dem 1. Preis ausgezeichnet worden.

Ausgehend von dem landschaftlichen und städtebaulichen Kontext wird das Gebäude parallel zum Hauptsportplatz ausgerichtet. Es positioniert sich als klar definierter Kubus und bildet gleichzeitig seine wesentlichen Funktionen durch Einschnitte von außen deutlich ablesbar und offen ab.
Die großzügige Terrasse geht ebenengleich in den Begegnungsraum über und bildet als gemeinsame Einheit einen Ort des Ankommens und des Treffens. Sie ist als großzügige Öffnung Teil des Kubus und stellt ein wesentliches, einladendes Entwurfsmerkmal dar. Der Entwurf ordnet bewusst alle Funktionen auf einer Ebene an, um die Wege kurz und barrierefrei zu halten und enge Beziehungen untereinander zu ermöglichen.